Kristin Sophia Howest 

… geb. 1967, ist Partnerin der überregional tätigen Sozietät Howest und Partner, Steuerberater und Rechtsanwälte in Hamburg-Blankenese. Zu ihren Tätigkeitsschwerpunkten gehört u.a. das Pferderecht mit den dazugehörigen Problemkreisen (z.B. Tierhalter- und Tierhüterhaftung, Anlagenbetreiberhaftung, Einstellvertragsrecht, Pferdekaufrecht, Pferdeleasing, Reitlehrerhaftung, Reitsportdienstleistungsrecht, Sportrecht, Tierarzthaftpflichtrecht, Tierarztrecht, Tierschutzrecht, Vereinsrecht, Versicherungsrecht, Zuchtrecht, Arbeitsrecht, Landwirtschaftsrecht u.v.a.m).


Frau Howest ist selbst ambitionierte (Turnier-)Reiterin und Eigentümerin mehrerer (Dressur-)Pferde. Zusammen mit ihrem Ehemann züchtet sie seit vielen Jahren erfolgreich Holsteiner Sportpferde. Mehrere gekörte Hengste und jahrgangsbeste Stuten sind bereits aus der Leistungszucht hervorgegangen.

Darüber hinaus ist sie 1. Vorsitzende des "Reit- und Fahrvereins Neuer Eichenhof e.V." in 25421 Pinneberg-Waldenau. Sie ist u.a. Mitglied des Hamburger (HAV) und Deutschen Anwaltsvereins (DAV), der Deutschen Gesellschaft für Agrarrecht (DGAR) und des Förderkreises für Versicherungswesen. Veröffentlichungen von Rechtsbeiträgen in verschiedenen Pferdesportzeitschriften.

Fachanwältin für Agrarrecht.

Im Vorstand bekleidet sie das Amt der Schatzmeisterin, ist aber inzwischen unverzichtbar wenn es um Rechts- und Vertragsfragen geht. Sie leistet in jeder Situation Beistand und engagiert sich weit über ihr eigentliches Amt hinaus für die Interessengemeinschaft